• 1

Sommertour 2015 mit "Lord Jim" - GER 316

(von Jule und Thomas Lyssewski)

Die erste Sommertour auf dem Nord. Folkeboot  Lord Jim, FG 316 ohne Kinder auf der Ostsee.

Die Planung der Sommertour 2015 fing schon im Winter 2014/2015 an, da wir einige Eckpfeiler hatten.  Wann und wie bringen wir das Folke von der Elbe auf die Ostsee und an welchen Veranstaltungen - wie SVAOe Rallye (alle 5 Jahre) nach Wismar und German Classic in Laboe - nehmen wir teil?

An einem Wochenende Anfang Juli 2015 haben wir unser Folke bei Flaute und Sonnenschein von Wedel über Brunsbüttel nach Strande überführt. Diese Probefahrt, nach meinem Leitersturz mit Rückenschmerzen, verlief schon ganz gut. Eine Woche später, am 18. Juli 2015, konnten wir eine entspannte 3-wöchige Sommertour starten.

Wir hatten in den ganzen drei Wochen auch nur eine Strecke bei ca.  NW 5 Bft  zu kreuzen, und das war von Guldburg nach Verjo. Hier hatten wir uns auf die kleine Privatinsel eingestellt, denn wir wollten hier die tolle Landschaft genießen und auch die entsprechenden heimischen Speisen. Das frische Fleisch von der Insel können wir empfehlen.

Also zurück zum Anfang. Wir sind in Strande gestartet und  dann in der ersten Woche bei gutem Sommerwetter mit Daniel, Telsa und Yella auf einer Duett 25 über Bagenkop, Heiligenhafen, Großenborde, der Insel Poel nach Wismar gesegelt. Dabei hatten wir von der SVAOe Rallye einige Fragenbögen abzuarbeiten. Trotz aller Fragen hatte wir die Zeit,  einige Strecken mit dem Spi zu segeln.

Die SVAOe Rallye war super ausgerichtet, und alle teilnehmenden Yachten und Freunde hatten viel Spaß am großen Grillabend und der Preisverteilung. Jeder hat spezielle und tolle Preise gewonnen, und wir hatten den Hauptgewinn mit dem ersten Platz. Danke an alle.

Anschließend ging es mit den Freunden Dörte und Ralf, die auf ihrer "Kaskelot" segelten, weiter Richtung Norden über Gedser, Guldborg, Vejrö, Omö. Die zweite Woche hatte leider etwas gemischtes Wetter, aber da waren wir im geschützten malerischen Guldborgsund, wo wir auch das stürmische Wetter gut überstanden. Am Ende der zweiten Woche haben wir dann noch die Zwirners vom Folkeboot "Juno", FG 1072 getroffen.  Weiter ging es zu Dritt Richtung Süden über Lundeburg, Svendborg, Lyö, Schleimünde nach Strande. In der 3. Woche war wieder super Sommerwetter mit Spi-segeln und entsprechenden Sonnenuntergängen, sun-downer auf dem Vordeck und Grillen auf dem Steg.

In Lyö haben wir dann noch das Folkeboot "Tomte", FG 594, der Familie Kaiser getroffen, die gerade mit 5  Personen die Sommertour angetreten hatten. In Schleimünde haben wir die Familie Daniel mit dem schönen alten Wallboot getroffen.

In Strande war die Sommertour Anfang August erst einmal zu Ende, aber wir hatten vom 21.8. und 23.8.2015 das nächste Event, die German Classic. Diese Veranstaltung fängt schon Donnerstagabend an und endet Sonntag nach dem Frühstück. Für Holzbootfahrer ein Muss, denn die Stimmung an Land und auf dem Wasser ist sehr entspannt und der Spaßfaktor steht an der ersten Stelle.

Am Freitag hatten 11 Folkeboote an der Kurzwettfahrt in der Strander Bucht teilgenommen, und wir konnten  uns bei sehr wenig Wind, aber mit viel Sonne den ersten Platz sichern. Am Samstag stand die Langestreckenregatta bis zum Stollergrund bei Superbedingungen mit Sonne und Wind NE 3-4 Bft. an. Es haben insgesamt 14 Folkeboote teilgenommen. Wir haben uns mit unserem Sohn Jonas als dritten Mann den 4 Platz nach einem Frühstart gesichert.

Nach dem Zieldurchgang ging es am Samstag von der Regattabahn direkt in den NOK bis Rendsburg. In Kiel Holtenau haben wir das Hamburger Folkeboot "Havmus", FG 319, vor den Schleusen getroffen. Am Sonntagmorgen gegen 06:00 Uhr sind wir in Rendsburg gestartet und waren gegen 20:00 Uhr in Wedel. Auf der Elbe mussten wir bei starken SE 5 Bft  nach Wedel die Elbe aufkreuzen

 Mast und Schottbruch!

  • Default
  • Title
  • Date
  • Random
load more hold SHIFT key to load all load all
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Unsere Datenschutzerklärung Zustimmen Ablehnen