Sie sind hier: Die Flotten > Berlin
DeutschEnglishFrancais
25.2.2018 : 14:26

Die Flotten

Sie sind das eigentliche Herz der DFV.

Mit ihren Veranstaltungen bieten sie für alle Interessierten die perfekte Symbiose zwischen sportlichen und gesellschaftlichen Aktivitäten -sowohl im Sommer als auch im Winter.

Hier lebt der sprichwörtliche Folkeboot-Geist.

Treffen der Flotten-Obleute

2017 in Lindau, hier

2016 in Warnemünde, hier

2015 in Schleswig, hier

2014 in Eckernförde, hier

2013 in Berlin, hier

2012 in Eckernförde, hier

Flotte Berlin

Flottenobmann

Gunter May

Wilhelm-Hauff-Str. 13
12159 Berlin
Tel: +49 30 852 13 76
Mobil: +49 179 516 28 72

Mail: obmann(at)folkeboot-berlin.de

Flotten-Homepage: www.folkeboot-berlin.de

Mitteilung vom 5. Januar 2018

Liebe Folkebootseglerinnen, liebe Folkebootsegler,

wir wünschen euch ein gesundes neues Jahr und eine erfolgreiche Segelsaison 2018!

Um die Zeit zu verkürzen, bis die Boote wieder ins Wasser kommen, haben wir uns, so meinen wir, ein attraktives Winterprogramm überlegt! 

Themenabend Bootspflege & Bootsbau

Beginnen werden wir schon am 19.1.18 mit dem Themenabend „Bootspflege und Bootsbau“. Der Abend wird von Andreas Fels gestaltet. Er ist Bootsbauermeister und baut gerade im Rahmen seiner Lehrlingsausbildung ein Folkeboot neu auf! Wir werden unter anderem über Polieren, Lackieren, Mastpflege, kleine GFK-Arbeiten und vieles Andere sprechen. Natürlich lebt der Abend auch von euren Fragen und Erfahrungen und es werden sich ganz sicher viele interessante Gespräche entwickeln.

Um einschätzen zu können, wie wir den Raum vorbereiten müssen, bitten wir um eine Anmeldung per Anwortmail bis zum 17.1.18 an obmann@folkeboot-berlin.de

Freitag, 19.1.18 um 18.30 Uhr in der Seglervereinigung 1903, Wannseebadweg 40, 14129 Berlin. 

Winterwanderung

Weiter geht es am 24.2.18 mit unserer Winterwanderung! Wir treffen uns um 11.30 Uhr am Bootshaus am Werlsee, Erlenstraße 7-8 15537 Grünheide OT Fangschleuse. In diesem Bootshaus arbeitet Andreas Fels als Bootsbaumeister, und wir werden uns unter anderem das Folkeboot ansehen, dass Andreas wieder aufbaut. Aber erst wird um den Werlsee spaziert, der Spaziergang dauert etwa eine Stunde! Danach dann die Besichtigung, es gibt eine kleine Stärkung mit Bockwurst, Kaffee und Kuchen!

Wir werden die Sachen vorher besorgen und bitten euch um eine Kostenbeteiligung von 6€ pro Person. Bitte meldet euch bis zum 20.2. bei mir an: per Anwortmail an obmann(at)folkeboot-berlin.de

Termin: Sonnabend, 24.2.18 um 11.30 Uhr am Bootshaus am Werlsee, Erlenstraße 7-8 15537 Grünheide OT Fangschleuse 

Technik-Matinee

Die Technik-Matinee "Wohin segelt das Folkeboot?" am Sonntag den, 4.3.18 um 10.30 Uhr verspricht ebenfalls sehr interessant zu werden.

Wir haben Kay Enno Brink aus Hamburg eingeladen. Herr Brink ist der deutsche Vertreter in dem technischen Komitee der NFIA und entscheidet mit über technische Entwicklungen und Veränderungen im Folkeboot.

Dazu haben wir Bastian Hauck, Autor von „Raus ins Blaue!“, der mit seinem umgebauten Touren-Folkeboot „Tadorna“ (www.tadorna.de) zweimal rund Ostsee gesegelt ist, als Vertreter der Fahrtensegler geladen. Bastian wird ganz sicher einen anderen, vielleicht etwas nonkonformen Blick auf mögliche technische Veränderungen und wünschenswerte Ergänzungen haben!

Als dritten Gesprächpartner haben wir Andreas Haubold gewinnen können. Seine Firma Haubold Yachting hat zum Jahresbeginn das komplette Folkeboot-Projekt der Folkeboot Zentrale Hamburg übernommen. Wir werden hören, welche Vorstellungen Andreas in Bezug auf die weitere Entwicklung des Folkebootes hat!

Die Veranstaltung wird im SVST stattfinden. Und auch hier freuen wir uns über eine vorherige Anmeldung bis zum 28.2. per Anwortmail an obmann(at)folkeboot-berlin.de, damit wir den Raum entsprechend herrichten können!

Termin: Sonntag, 4.3.18 um 10.30 Uhr im SVSt, Havelchaussee 129, 14055 Berlin 

Frühjahrsversammlung der Flotte

Am 16.3. dann unser Frühjahrstreff um 19.00 Uhr. Hier erfolgt noch eine extra Einladung!

Für Regattaeinsteiger werden wir wieder ein Training anbieten. Die möglichen Teilnehmer werden wir gezielt bis Ende Januar anschreiben! Falls jemand gerne teilnehmen möchte und keine Einladung erhalten hat, bitte bei mir melden und wir schauen, was wir machen können.

Soweit erst einmal von uns, wir freuen uns auf viele Teilnehmer/innen bei den geplanten Veranstaltungen.

Viele Grüße

Alex, Jan und Gunter