• 1

Folkebootsegeln in Kiel

Kiel und das Folkeboot gehören einfach zusammen!

Schon als die ersten Folkeboote in den sechziger Jahren von Dänemark nach Deutschland kamen, wurde das Folkeboot in Kiel sehr beliebt. Felder von mehr als 70 Folkebooten zur Kieler Woche trugen dazu bei, dass das Boot wegen seiner hervorragenden Segeleigenschaften eine große Verbreitung erlangte.

Heute sind es ca. 150 Folkeboote, die in Kiel beheimatet sind.

Mit seiner Lage an der offenen Ostsee und der landschaftlich schönen Umgebung ist die Kieler Förde ideal für das Segeln mit Folkebooten geeignet. Touren, Day-Sailing oder Regatten – für jeden Geschmack ist die Kieler Förde das richtige Revier.

Die Boote der Kieler Folkebootflotte verteilen sich über viele Häfen, von Strande über Laboe, zur Innenförde, bis zur Schwentine. Überall treffen sich Stegnachbarn, um sich auszutauschen und mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Der freundschaftliche Umgang steht bei der Flottengemeinschaft im Mittelpunkt.

Viele Folkebootsegler gehen im Sommer auf Tour, im Spätsommer sehen wir uns dann in Mönkeberg zu unserer Kieler Stadtmeisterschaft. Im Winter treffen wir uns zu Vortragsveranstaltungen, wo Themen von Bootspflege über Wetterkunde bis hin zum Boots-Trimm diskutiert werden. Unser traditionelles Grünkohlessen im Januar rundet das Winterprogramm dann ab.

Zu unseren Ranglistenregatten gehören die Kieler Woche, die Regatten um das Trudelmaus-Modell, sowie unsere Kieler Stadtmeisterschaft. Aber auch neben den Ranglistenregatten wird in Kiel viel um die Wette gesegelt. Hierzu bieten sich die Mittwochsregatten auf der Innen- und Außenförde an. Weitere interessante Regatten sind Ærø -Rund, die Aalregatta, RVO-Regatta und die Klassiker Regatta in Laboe.

Einfach mal auf das Folkeboot steigen und das Segeln auf der schönen Kieler Förde genießen, das ist Folkebootsegeln in Kiel.
kippke FolkeIDM 20130905

Neue Regatten in Kiel

Trudelmaus-Pokal 2017

Die Kieler Folkebootflotte hat in der Saison 2019 neben den Regatten um das Trudelmaus-Halbmodell und der Kieler Stadtmeisterschaft zwei neue Regatten im Programm.

 

  1. Die Folkeboote starten am 22. Juni erstmalig als eigene Gruppe im Rahmen des Welcome Race – der Eröffnungsregatta zur Kieler Woche – zu einer Mittelstrecken-Wettfahrt, ca. 25sm von Kiel-Düsternbrook nach Eckernförde. Dort erwartet die Folkeboote das schon legendäre Hafenfest mit Preisverteilung und traditionellem Feuerwerk. Am nächsten Tag geht’s dann zurück von Eckernförde nach Kiel-Schilksee, wo die Regatta mit der Siegerehrung einen würdigen Abschluss findet. Meldung bei manage2sail.
  2. Seit vielen Jahren wieder im Programm sind die Wettfahrten um den Bruno-Splieth-Pokal, die am 5. und 6. Oktober stattfinden werden. Ausrichter dieser Regatta ist die Segelvereinigung Kiel. Der Verein begrüßt die Folkebootsegler zu spannenden Wettfahrten mit geselligem Rahmenprogramm.

Die Kieler Folkebootsegler freuen sich über viele Meldungen zu diesen neuen Regatten auf der Kieler Förde.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Unsere Datenschutzerklärung Zustimmen Ablehnen